myExtraContent1
myExtraContent5

Ich habe mich immer gefragt warum ferngesteuerte Autos immer so schnell kaputt gehen. Vor allem wenn wirklich Kinder damit spielen. Schnell ist die Antenne der Fernsteuerung verbogen oder abgebrochen. Getriebe leiern aus weil Hersteller nicht damit rechnen, das die jüngeren Geschwister das Fahrzeug lieber von Hand schieben als es fernzusteuern. Das ist mir z.B. mit einem Siku-Trecker passiert. Dabei wurde sogar ein Getriebezahn herausgebrochen. Das war irgendwie der Ansporn es mal selbst mit der Konstruktion eines RC-Fahrzeugs zu probieren. Über die letzten zwei Jahre sind daraus drei Fahrzeuge entstanden.

Das erste war sehr anspruchsvoll (eigentlich zu anspruchsvoll) weil es neben dem Allradantrieb auch noch eine Allradlenkung hatte. Jedes Rad konnte unabhängig von den anderen Rädern gelenkt werden. Das Fahrzeug war zwar sehr wendig aber auch nicht robust genug.

Das zweite Fahrzeug war im Gegenteil sehr einfach konstruiert. Die Räder selbst waren nicht lenkbar. Ein Fahrtrichtungswechsel wurde durch unterschiedliche Drehzahlen der Motoren erreicht (Panzerlenkung). Diese Variante hatte jedoch ein Problem mit der Aufhängung der hinteren Achse.

Das dritte Fahrzeug ist jetzt seit mehreren Monaten in Betrieb und läuft immer noch einwandfrei. Es hat ebenfalls eine Panzerlenkung. Dazu noch dimmbare Scheinwerfer.

Wenn ich mal dazu komme, schreibe ich etwas mehr zu den Fahrzeugen. Bis dahin hier die Links zu ein paar Bildern und Videos der Fahrzeuge (bitte auf die Bilder klicken).
myExtraContent7
myExtraContent8